Veranstaltungen im

September / Oktober / November / Dezember

 





montags, 19:30 Uhr
Beginn: 10.09.2012

Mitgliederarbeit

Arbeit an GA 26
Die Michaelbriefe


Näheres siehe Mitgliederarbeit und Mitgliedschaft




dienstags, 20:00 Uhr

Arbeitsgruppe Anthroposophie
Leitung: Christa Pfannmüller

Termine bei Anmeldung
Anmeldung am 11.09.2012 (Einführungsvortrag)

Allgemeine Menschenkunde, Gesetzmäßigkeiten der menschlichen Entwicklung

Näheres siehe Arbeitsgruppe Anthroposophie




samstags, 10:00-12:30 Uhr

Medizinische Arbeitsgruppe für Ärzte und Pharmazeuten

Ansprechpartner: Dr. Bettina Pfannmüller
(Tel: 0160/6716553)

Beginn und Anmeldung für die Arbeitsgruppe: 15.09.2012


Vorläufige weitere Termine: 06.10., 24.11., 08.12.

Textgrundlage: GA 27
„Grundlegendes zur Erweiterung der Heilkunst“


Näheres siehe Medizinische Arbeitsgruppe





Neue Teilnehmer zur Erweiterung der Arbeitsgruppen sind herzlich willkommen!

 

 

 


 

 

Dienstag, 11. September 2012, 20.00 Uhr:
Vortrag mit Gespräch

Einführung in die Anthroposophie


Moderne Geisteswissenschaft und ihre lebenspraktische Anwendung

Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth

Beginn und Anmeldung
Arbeitsgruppe Anthroposophie

 

 

Samstag, 15. September 2012, 10:00-12:30 Uhr

Medizinische Arbeitsgruppe für Ärzte und Pharmazeuten

Ansprechpartner: Dr. B. Pfannmüller
(Tel: 0160/6716553)

Textgrundlage: GA 27
„Grundlegendes zur Erweiterung der Heilkunst“

Kap. Substanz-Erkenntnis als Grundlage der Heilmittelerkenntnis


Näheres siehe Medizinische Arbeitsgruppe

 

 

Samstag, 29. September 2012:
14.00 – 17.00 Uhr (mit Kaffeepause)

Seminar zu Michaeli mit Kunstbetrachtung

„Der michaelische Impuls des ersten Goetheanum“


Leitung: Christa Pfannmüller, Bayreuth






Samstag, 06. Oktober 2012, 10:00-12:30 Uhr

Medizinische Arbeitsgruppe für Ärzte und Pharmazeuten

Ansprechpartner: Dr. B. Pfannmüller
(Tel: 0160/6716553)

Textgrundlage: GA 27
„Grundlegendes zur Erweiterung der Heilkunst“

Kap. Heil-Eurythmie


Näheres siehe Medizinische Arbeitsgruppe

 

 

Freitag, 19. Oktober 2012:
20.00 Uhr

Vortrag

Angst und Angststörungen


Referent: Dr. Wolfgang Rißmann
Leitender Arzt an der Friedrich-Husemann-Klinik,
Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, BuchenbachAngst ist eine existentielle Grunderfahrung des Menschen.


Jeder kennt Angst als alltägliches Ereignis, das in besonderen Situationen auftritt und dann das innere Erleben bestimmt.
Davon zu unterscheiden sind die Angststörungen, die in unserer Zeit neben den depressiven Erkrankungen zu den häufigsten seelischen Störungen gehören.
Aus der anthroposophischen Menschenkunde ergibt sich ein vertieftes Verständnis, das über die übliche Psychotherapie und Arzneimitteltherapie hinaus weitere therapeutische Möglichkeiten eröffnet.

 

Samstag, 20. Oktober 2012:
10.00–12:30 Uhr

Seminar mit Herrn Dr. Rißmann zum Vortragsthema am Vorabend


 






Samstag, 3. November 2012,

14.00 – 17.00 Uhr:

Seminar zum Vortragsthema des Abends


20.00 Uhr:

Vortrag „
Raffaels Sixtinische Madonna – eine Vision"

Referent: Prof. Dr. Harald Schwaetzer, Alanus-Hochschule Alfter

Seminar und Vortrag werden Raffaels Sixtinische Madonna vor dem Hintergrund der Renaissance als einen konkreten philosophischen Beitrag zu der Frage nach der Möglichkeit geistiger Schau und ihrer Wiedergabe in der Malerei vorstellen.

Die Sixtinische Madonna antwortet auf Fragen und Diskussionen, die bereits in der Flämischen Malerei des 15. Jahrhunderts eine entscheidende Rolle spielen. Vor diesem Hintergrund wird es möglich, Raffaels Gemälde als einen methodischen Weg zur geistigen Schau zu verstehen.

Wir laden herzlich zu den Veransstaltungen ein
Unkostenbeitrag wird erhoben


Vormittags ab 10 Uhr findet von Herrn Prof. Schwaetzer eine Hochschularbeit für Hochschulmitglieder statt

 




Freitag, 09. November 2012:
20.00 Uhr

Vortrag

Anthroposophische Medizin – eine integrative Medizin

Referent: Dr. Jürgen Schürholz, Filderstadt

Die Anthroposophische Medizin wurde begründet von Dr. phil. Rudolf Steiner und Dr. med. Ita Wegmann durch Synthese von Natur- und Geisteswissenschaft.



Samstag, 10. November
2012:
10.00–12:30 Uhr

Seminar mit Herrn Dr. Schürholz zur therapeutischen Denkweise und Heilmittelerkenntnis gemäß dem Buch „Grundlegendes für eine Erweiterung der Heilkunst nach geisteswissenschaftlichen Erkenntnissen“ von Dr. phil. Rudolf Steiner und Dr. med Ita Wegmann.

Therapeuthisches zu verschiedenen Krankheitsbildern

 

 

Samstag, 24. November 2012, 10:00-12:30 Uhr

Medizinische Arbeitsgruppe für Ärzte und Pharmazeuten

Ansprechpartner: Dr. B. Pfannmüller
(Tel: 0160/6716553)

Textgrundlage: GA 27
„Grundlegendes zur Erweiterung der Heilkunst“

Kap. Charakteristische Krankheitsfälle


Näheres siehe Medizinische Arbeitsgruppe










Samstag, 08. Dezember 2012, 10:00-12:30 Uhr

Medizinische Arbeitsgruppe für Ärzte und Pharmazeuten

Ansprechpartner: Dr. B. Pfannmüller
(Tel: 0160/6716553)

Textgrundlage: GA 27
„Grundlegendes zur Erweiterung der Heilkunst“

Kap. Charakteristische Krankheitsfälle


Näheres siehe Medizinische Arbeitsgruppe

 

 

Donnerstag, 17. Dezember 2012:
20.00 Uhr, Vortrag

Vortrag mit Kunstbetrachtung zu Weihnachten

Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth






 

 

Die Veranstaltungen finden im
Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstr. 18, statt.

Neue Teilnehmer zur Erweiterung der Arbeitsgruppen sind herzlich willkommen!

Zu den Veranstaltungen wird ein Unkostenbeitrag erhoben.