Veranstaltungen im

Januar / Februar / März / April / Mai / Juni

 



montags, 19:30 Uhr
Beginn: 07.01.2013

Mitgliederarbeit

Arbeit an GA 26
Michaelbriefe

Näheres siehe Mitgliederarbeit und Mitgliedschaft






dienstags, 20:00 Uhr, 1 x im Monat
Beginn und Anmeldung bis 08.01.2013
Vorläufige weitere Termine: 22.1., 12.3., 9.4., 7.5., 4.6.

Arbeitsgruppe Anthroposophie
Leitung: Christa Pfannmüller


„Einführungsabende mit Gespräch"

Nach der Betrachtung der menschlichen Temperamente am ersten Abend haben wir auf die Geistesgeschichte der Menschheit geblickt und die menschliche Seelenentwickelung durch die großen Kulturepochen verfolgt. Beim 6. Abend werden wir die menschliche ICH-Entwicklung in den Mittelpunkt rücken. Textgrundlage „Die Theosophie“ von Rudolf Steiner GA 9 – 1. Kapitel.

Wir freuen uns über interessierte Menschen die teilnehmen – die Abende finden 1x im Monat statt.

Nächster Termin Dienstag, 4.6.2013



Vortrag mit Gespräch

Referentin: Christa Pfannmüller


Neue Teilnehmer
sind immer herzlich willkommen!

Näheres siehe Arbeitsgruppe Anthroposophie






samstags, 10:00-12:30 Uhr, 1 x monatlich

Medizinische Arbeitsgruppe für Ärzte und Pharmazeuten

Ansprechpartner: Dr. Bettina Pfannmüller (Tel: 0160/6716553) / Andreas Müller, Pharmazeut

Beginn und Anmeldung für die Arbeitsgruppe: 26.01.2013
Vorläufige weitere Termine: 23.2., 16.3., 13.4., 4.5., 1.6., 22.6.

Textgrundlage: GA 27
„Grundlegendes zur Erweiterung der Heilkunst“


Näheres siehe Medizinische Arbeitsgruppe



Es findet im ersten Halbjahr eine gemeinsame Fahrt zu einem Medizinischen Therapeutikum statt – Termin auf Anfrage.


Neue Teilnehmer zur Erweiterung der Arbeitsgruppen sind herzlich willkommen!








Dienstag, 8.Januar 2013, 20.00 Uhr
Einführungsvortrag in die Anthroposophie mit Gespräch

Aus der Anthroposophischen Menschenkunde – z.B. Gesetzmäßigkeiten des menschlichen Lebenslaufes, Fragen der Lebensgestaltung

Referentin: Christa Pfannmüller
Anmeldung für die Arbeitsgruppe Anthroposophie





Samstag, 12. Januar 2013, 14–18 Uhr
Seminar

„Der Tierkreis und die zwölf Monatstugenden“

Der Impuls von König Artus Tafelrunde zur „Tüchtigkeit“ und das Zusammenwirken der Menschen bei der Arbeit auf den Lebensfeldern der Gegenwart.

Referentin: Frau Christine Krüger, Nürnberg





Dienstag, 22. Januar 2013, 20.00 Uhr
2. Einführungsvortrag in die Anthroposophie mit Gespräch

Die Geistesgeschichte der Menschheit mit Blick auf die gegenwärtige Entwicklungsaufgabe

Referentin: Christa Pfannmüller
Anmeldung für die Arbeitsgruppe Anthroposophie






Samstag 26. Januar 2013, 10.00 Uhr

Beginn Med.-Pharm. Arbeitsgruppe


10.00–11.00 Uhr
Vortrag Andreas Müller, Apotheker zu dem Thema:
Typenpräparate


11.15 Uhr
Weiterarbeit an GA 27 – Therapeutisches









Freitag, 8. Februar 2013, 20.00 Uhr
Vortrag

„Was ist die Krebskrankheit, warum betrifft sie uns alle?
Läßt sich die Krebsangst verwandeln?”


Die Krebskrankheit ist mehr als ein Tumor. Sie betrifft den Kranken, seinen sozialen Umkreis und die Menschheit weltweit. Sie bringt die Nähe des Todes und diverse Ängste mit sich. Das Leid birgt aber auch die Chance, Wesentliches für das Leben neu zu entdecken.

Referent: Dr. Jürgen Schürholz, Filderstadt




Samstag, 9. Februar 2013, 10–12.30 Uhr

Seminar mit Herrn Dr. Jürgen Schürholz zur Frage:

„Was können wir für Krebskranke tun?”– Therapeutisches

Es wird sich zeigen, dass sie vielfältige Hilfen in ihrer Isolation und Not brauchen.










Samstag, 2. März 2013, 11.00 Uhr (Terminänderung)

Hochschularbeit mit Herrn Prof. Schwaetzer,
Alanus-Hochschule Alfter (bei Bonn)

nur für Mitglieder




Samstag, 2. März 2013, 15.00–18.00 Uhr (Programmergänzung)
Seminar und Textarbeit

„Gemeinschaft und Gottesschau – zur Sozialphilosophie des Nikolaus von Kues“

Referent: Prof. Schwaetzer, Alanus-Hochschule Alfter (bei Bonn)




Samstag, 2. März 2013, 20.00 Uhr
Vortrag

„Erkenntnis und menschliche Gemeinschaft – Betrachtungen zu gemeinsamem Denken“


Referent: Prof. Schwaetzer, Alanus-Hochschule Alfter (bei Bonn)

Erkenntnis ist nicht nur Sache eines Einzelnen, sondern kann sich auch als soziales Geschehen ereignen. 
Das gemeinsame Gespräch und die Bildung eines gemeinsam eröffneten Erkenntnisraumes zu erlernen und zu erfahren erlaubt Einsichten aus Begegnung, die alleine nicht zu gewinnen sind. Diesem Gedanken will der Vortrag nachgehen.




Dienstag, 12. März 2013, 20.00 Uhr
3. Einführungsabend in die Anthroposophie mit Gespräch

Textgrundlage: GA 9 (Theosophie)

Referentin: Christa Pfannmüller
Anmeldung für die Arbeitsgruppe Anthroposophie





Samstag 16. März 2013, 10.00–12.30 Uhr

Medizinische Arbeitsgruppe für Ärzte und Pharmazeuten

Weiterarbeit an GA 27 – Therapeutisches









Dienstag, 9. April 2013, 20.00 Uhr
4. Einführungsabend in die Anthroposophie mit Gespräch


Thema: Die menschliche Ich-Entwicklung

Nach der Betrachtung der menschlichen Temperamente am ersten Abend haben wir auf die Geistesgeschichte der Menschheit geblickt und die menschliche Seelenentwickelung durch die großen Kulturepochen verfolgt. Beim 4. Abend werden wir die menschliche ICH-Entwicklung in den Mittelpunkt rücken. Textgrundlage „Die Theosophie“ von Rudolf Steiner GA 9 – 1. Kapitel.

Wir freuen uns über interessierte Menschen die teilnehmen – die Abende finden 1x im Monat statt.

Referentin: Christa Pfannmüller
Anmeldung für die Arbeitsgruppe Anthroposophie


Weitere Termine nach Absprache

 

 

Samstag, 13. April 2013, 10.00–11.15 Uhr
Öffentlicher Vortrag mit praktischen Beispielen

„Die Rhythmische Massage“

eine wichtige Therapie im Rahmen der anthrop. erweiterten Medizin wird vorgestellt
Referentin: Frau Somloi, Nürnberg



11.30–12.30 Uhr

Medizinisch-Pharmazeutische Arbeitsgruppe

Textarbeit an GA27
(Im Rahmen der Medizinisch-Pharmazeutischen Arbeitsgruppe Bayreuth)





Freitag, 26. April 2013, 20.00 Uhr
Vortrag

„Der Mensch zwischen Spiritualität und Technik“

Der Mensch der Gegenwart bewegt sich zwischen der Übernatur im Erwachen für imaginative Erfahrungen des ätherischen und der täglichen Nutzung der Unternatur in Gestalt digitaler Medien, insbesondere des Internets. Der Vortrag soll diese Erfahrungsbereiche aufhellen und den „Kampf um das Spirituelle” in heutiger Zeit verständlich machen.

Referent: Andreas Neider, Stuttgart







Samstag, 4. Mai 2013, 10.00–11.15 Uhr
(Der Beitrag zur Heileurythmie mit Frau Salzwedel, Nürnberg entfällt)

Heileurythmie mit Frau Saltzwedel, Nürnberg

Eine wichtige Therapie im Rahmen der anthrop. erweiterten Medizin wird vorgestellt.


Die Medizinisch-Pharmazeutische Arbeitsgruppe findet statt: 10.00 -12.30 Uhr

Therapeutisches aus GA27

Textarbeit an GA27
(Im Rahmen der Medizinisch-Pharmazeutischen Arbeitsgruppe Bayreuth)







Dienstag, 7. Mai 2013, 20.00 Uhr
5. Einführungsabend in die Anthroposophie mit Gespräch


Thema: Die menschliche Ich-Entwicklung – 2. Teil

Nach der Betrachtung der menschlichen Temperamente am ersten Abend haben wir auf die Geistesgeschichte der Menschheit geblickt und die menschliche Seelenentwickelung durch die großen Kulturepochen verfolgt. Beim 5. Abend werden wir die menschliche ICH-Entwicklung in den Mittelpunkt rücken. Textgrundlage „Die Theosophie“ von Rudolf Steiner GA 9 – 1. Kapitel.

Wir freuen uns über interessierte Menschen die teilnehmen – die Abende finden 1x im Monat statt.

Referentin: Christa Pfannmüller
Anmeldung für die Arbeitsgruppe Anthroposophie


Weitere Termine nach Absprache







Samstag 1. Juni 2013, 10.00–12.30 Uhr

Medizinische Arbeitsgruppe für Ärzte und Pharmazeuten

Weiterarbeit an GA 27 – Therapeutisches

 

 

Dienstag, 4. Juni 2013, 20.00 Uhr

6. Einführungsabend in die Anthroposophie mit Gespräch

Thema: Der menschliche Lebenslauf und seine Gesetzmäßigkeiten

Nach der Betrachtung der menschlichen Temperamente am ersten Abend haben wir auf die Geistesgeschichte der Menschheit geblickt und die menschliche Seelenentwickelung durch die großen Kulturepochen verfolgt. Beim 6. Abend werden wir die menschliche ICH-Entwicklung in den Mittelpunkt rücken. Textgrundlage „Die Theosophie“ von Rudolf Steiner GA 9 – 1. Kapitel.

Wir freuen uns über interessierte Menschen die teilnehmen – die Abende finden 1x im Monat statt.

Referentin: Christa Pfannmüller
Anmeldung für die Arbeitsgruppe Anthroposophie


Weitere Termine nach Absprache

 

 

Samstag 22. Juni 2013, 10.00–12.30 Uhr

Medizinische Arbeitsgruppe für Ärzte und Pharmazeuten

Weiterarbeit an GA 27 – Therapeutisches

 

 

Montag, 24.06.2013, 18.00 Uhr

Kunstbetrachtung zu Johanni

Referentin: Christa Pfannmüller











Kunstbetrachtungen zu den christlichen Jahresfesten:
Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten und Johanni

Referentin: Christa Pfannmüller

Themen und Termine

 

 

Die Veranstaltungen finden im
Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstr. 18, statt.

Zu den Veranstaltungen wird ein Unkostenbeitrag erhoben.